Heizkosten sparen, Heizung

Nachtabsenkung Heizung

Unter der Nachtabsenkung der Heizungsanlage versteht man das Absenken der Vorlauftemperatur der Heizung. Hierdurch wird in den Nachtstunden das Heizungswasser mit einer niedrigeren Temperatur durch das Heizungssystem gepumpt und Energie gespart.

Auf wieviel Grad Celsius sollte man Absenken?

Experten und Verbraucherschützer raten zu einer Nachtabsenkung auf einen Wert zwischen 16 und 17 Grad Celsius. Alles was darunter liegt, ist nicht anzuraten, da hierbei die Räume zu stark auskühlen würden. Wenn dann die Heizung am nächsten Morgen wieder anspringt müssen, zusätzlich zur Raumluft, auch noch die massiven Gebäudeteile mit aufgeheizt werden. Wenn man zu weit absenkt und das Gebäude hierdurch zu stark auskühlt, steigt in schlecht gedämmten Gebäuden die Gefahr von Schimmel, da sich Kältebrücken bilden können.

Ist eine Nachtabsenkung effektiv?

© Pixelot – Fotolia.com

Ja, mit einer Nachtabsenkung kann man Energie einsparen. Dabei ist die Einsparung in schlecht gedämmten Gebäuden größer, als in gut gedämmten Häusern. In Altbauten können es zwischen 5 und 10 Prozent sein. Je besser das Haus gedämmt ist, desto geringer wird die Einsparung, da in gut gedämmten Häusern grundsätzlich weniger Energie verbraucht wird und häufig mit einer niedrigen Vorlauftemperatur geheizt wird.

Die Nachtabsenkung vor dem historischen Hintergrund

Als die Menschheit früher noch mit Holz und Kohle die Öfen geheizt hat, war es vollkommen normal das die Räume nachts auskühlen. Morgens waren die Gebäude dann ausgekühlt und es wurde überall wieder geheizt. In Frostperioden wurde abends noch mal etwas länger geheizt.

Mit der Entwicklung moderner Heizungsanlagen hat sich das jedoch grundlegend geändert. Es wird ständig durchgeheizt und die Heizungsregelung passt die Vorlauftemperatur der Außentemperatur an.

Wichtig für Mieter und Vermieter

Im eigenen Haus kann man prinzipiell machen was man will. Wenn Sie jedoch eine Wohnung oder Haus vermieten müssen Sie sicherstellen, dass mit normaler Heizung in der Zeit von 6:00 Uhr bis 24:00 Uhr eine Zimmertemperatur von 22 Grad Celsius erreicht werden kann. In der restlichen Zeit müssen 17 bis 18 Grad Celsius erreicht werden können.