Strom, Strom sparen

Strom sparen mit dem Backofen

Bis auf wenige Ausnahmen ist in den meisten Haushalten ein Elektro-Backofen vorhanden. Wenn es ein Umluft-Backofen ist, spart dieser in der Regel schon einmal 30 % an Strom gegenüber einem alten Backofen mit Ober- und Unterhitze. Weitere Stromspartipps für den Backofen werden hier nun einmal vorgestellt.

Hitzeschutz beim Backofen

Ein Backofen sollte keine oder wenig Wärme nach außen abgeben. Besonderes Problem ist häufig die Backofentür und die dort verarbeitete Dichtung. Wenn diese nicht mehr ganz abdichtet, verbraucht der Backofen mehr Strom. Gleiches gilt wenn das Glas in der Backofentür beschädigt ist.

Den Backofen vorheizen ist Energieverschwendung

Wenn Sie Speisen im Backofen erwärmen möchten, zum Beispiel Pizza, steht auf der Verpackung immer, dass der Backofen vorgeheizt sein soll. Hierdurch verschwenden Sie jedoch einiges an Energie. Der Backofen heizt sich auf. Die Hitze entweicht jedoch, wenn die Backofentür geöffnet wird, damit die Speise hineingeschoben wird.

Energiesparender ist es, wenn Sie die Speise in den ungeheizten Backofen stellen und auf die vorgegebene Zeit ein paar Minuten oben drauf schlagen. Es gibt nur ganz wenig Nahrungsmittel, die dann nicht, wie gewünscht, zubereitet werden können. Für diese kann man dann aber eine Ausnahme von der Regel machen.

Nutzen Sie die Nachwärme im Backofen

Ein Backofen, der ein Gericht aufgewärmt hat und ausgeschaltet wird, ist noch für ca. 10 Minuten sehr warm. Diese Wärme kann man nutzen. Eine Idee ist zum Beispiel den Backofen 3 bis 5 Minuten früher auszuschalten und die Restwärme zu nutzen. Alternativ kann man auch einen Nachtisch mit der Restwärme im Backofen erwärmen.

Selbstreinigender Backofen

Inzwischen gibt es Backöfen, die sich selbst reinigen können. Hierbei wird der Backofen auf eine Temperatur von 500 bis 900 Grad erhitzt, so dass die Moleküle durch eine thermische Spaltung entfernt werden können. Man muss im Anschluss nur noch einmal auswischen. Durch die sehr hohen Temperaturen wird jedoch auch sehr viel Strom verbraucht. Daher sollte man die Selbstreinigungsfunktion nur äußerst selten anwenden und nicht bereits bei kleineren Verschmutzungen.

Neuer Backofen?

Wenn Sie noch einen alten Backofen benutzen, ist vielleicht der Wechsel hilfreich. Die Technik entwickelt sich ständig weiter. Ein Backofen mit besserer Energieeffizienzklasse kann Ihnen dabei helfen, den Stromverbrauch zu senken. Eine Übersicht aktueller Modelle finden Sie hier: