Strom, Strom sparen, Wasser, Wasser sparen

Waschmaschine

In den meisten Haushalten befindet sich eine Waschmaschine. Mit der optimalen Nutzung können Sie Ihre Stromkosten beim Waschen senken. Hierdurch können Sie bares Geld sparen.

Es ist schon sehr praktisch, dass man seine Wäsche regelmäßig selbst waschen kann. Die Alternative wäre der regelmäßige Gang in den Waschsalon, was auf Dauer um einiges teurer ist. Damit Ihre Waschmaschine nicht zum Stromfresser wird gibt es hier ein paar Stromspartipps.

Machen Sie die Waschmaschine voll

Moderne Waschmaschinen haben durchaus ein Fassungsvermögen von bis zu 7 Kilogramm. Nutzen Sie dieses aus. Wenn Sie die Waschmaschine nur halb befüllen, benötigt sie trotzdem die gleiche Menge an Energie. Machen Sie daher die Waschmaschine ganz voll. Sonst ist es einfach nur Energie-,Wasser und somit auch Geldverschwendung, da Sie öfter waschen müssen.

Waschen Sie bei niedriger Temperatur

© M. Schuppich – Fotolia.com

Je höher die Waschmaschine das Wasser beim Waschgang erhitzen muss, desto höher ist Ihr Stromverbrauch. Die meiste Energie verbrauchen Sie daher bei einem 90-Grad-Waschgang. Die Waschmittel sind heutzutage so effektiv, dass man die meisten Wäschestücke gar nicht mehr auf so hohe Temperaturen bringen muss. Häufig reicht es aus, wenn Sie die Wäsche mit 40 Grad Celsius waschen. Für andere Wäschestücke eignen sich dann 60 Grad Celsius.

Haben Sie ein Kurzwasch-Programm in Ihrer Waschmaschine?

Neuere Waschmaschinen besitzen es, ein Kurzwasch-Programm. Hierbei ist das Programm so abgestimmt, dass die Wäsche innerhalb kürzester Zeit gewaschen werden kann. Das Programm eignet sich in der Regel für wenige Wäschestücke, die nicht so verschmutzt sind. Da die Maschine nicht so lange läuft, wird auch folglich weniger Strom verbraucht.

Worauf Sie bei einer neuen Waschmaschine achten sollten

Wenn Sie eine ältere Waschmaschine zu Hause haben die viel Strom und Wasser verbraucht, kann eine Neuanschaffung sinnvoll sein. Sie reduzieren damit Ihre Strom- und Wasserkosten. Die Hersteller und Händler sind verpflichtet in der Produktbeschreibung den Strom- und auch den Wasserverbrauch anzugeben. Gleichzeitig erkennen Sie auch dort ein Label mit der Energieeffizienzklasse von A bis G. Prüfen und vergleichen Sie sorgfältig die gewünschten Waschmaschinen. Dann können Sie auch eine Senkung Ihrer Stromkosten erreichen.

Eine kleine Übersicht von interessanten Waschmaschinen finden Sie hier: